menu

Posts in Südafrika

Ein Hauch von Luxus in Südafrika

Im Wildreservat wie zu Hause fühlen

Lassen Sie sich verwöhnen! Das Camp Little Garonga liegt in einem 22.000 Hektar großen und privaten Reservat, am Rande des Kruger National­parks. Die Tierbeo­bachtungen sind einzigartig – auf einer klassischen Pirschfahrt im offenen Gelände­wagen oder auf einer geführten Wanderung mit einem ausge­bildeten Guide. Mit nur drei Suiten ist dieses Camp ideal für Familien: „a home away from home“. Das inhaber­geführte Camp wird Ihnen mit Sicher­heit eine unver­gessliche Zeit in der Wildnis Süd­afrikas bescheren.

Authentisch. Beeindruckend. Lecker.

Kapstadt kulinarisch entdecken

Die Gastros­zene Kapstadts hat in den letzten zehn Jahren eine unglaub­liche Entwick­lung hingelegt. Die Haupt­stadt Südafrikas ist zu einem modernen Mekka für Foodies geworden. Coffee Shops, Markt­stände, Gewürz­läden, Gin-Bars – die Gastro­nomie präsentiert sich so bunt wie die Menschen, die hier leben. Doch wo anfangen? Und was sollte man bei begrenzter Zeit in der Stadt unbedingt auspro­bieren? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie auf der Tour „Kapstadt kulinarisch entdecken“.

Um 8:30 Uhr werden Sie bei dieser Tour von Ihrem Gäste­haus oder Hotel von Ihrem privaten Guide abgeholt. Dieser kommt aus der Gastro­nomie in Kapstadt und teilt während des Tages sein Insider-Wissen über die Entwick­lung der Food-Szene der Stadt mit Ihnen. Gemein­sam mit ihm lernen Sie Menschen aus Süd­afrika, ihre Kultur und ihre Küche kennen.

Selbst Reisende, die bereits mehrmals in Kapstadt waren, werden auf dieser Tour mit Sicher­heit viele neue Ecken sehen. Sie wollen Spezielles kennen­lernen und schmecken? Äußern Sie gerne Ihre Wünsche. Aus eigener Erfahr­ung kann ich versichern: Sie werden alle erfüllt. Ich habe diese Tour für Sie im Januar 2019 ausprobiert und war begeis­tert! Ähnliche Touren werden auch in der Wein­region Süd­afrikas angeboten. Auch halb­tägige Koch­kurse bei Ein­heimischen zu Hause können gebucht werden.

Buchen Sie diese Touren unbedingt im Voraus bei mir – gemein­sam mit Ihrer Reise.

Übrigens: Grund­sätzlich erkunden Sie die Food-Szene Kapstadts zu Fuß. Für Gäste, die nicht allzu lange laufen können, kann diese Tour aber auch mit dem Auto organi­siert werden.