menu

Neues

Namibia – Onguma Nature Reserve am Etosha

Camp Kala – ein neuer Stern am Safari Himmel

Camp Kala ist auf erhöhten Holzdecks, unmittelbar an einem sehr aktivem Wasserloch erbaut worden. So beginnt Ihre Safari bereits im Camp mit spannenden Tierbeobachtungen und Panoramablick auf die umliegende Landschaft.

Namibia Onguma Nature Reserve Etosha

Exklusiver geht es nicht – nur 4 Suiten, die großzügig und offen gestaltet sind, mit eigenem Tauchbecken, einer Feuerstelle und einem Tagesbett auf der privaten Terrasse, auf dem Sie tagsüber entspannen oder am Abend unter dem unendlichen Sternenhimmel Afrikas schlafen können.

Das Onguma Nature Reserve umfasst mehr als 34.000 Hektar geschütztes Land, in denen sich die Tierwelt frei bewegt. Es bietet seinen Gästen die Möglichkeit, Namibia in seiner ganzen Schönheit und Vielfalt zu erleben.

… und wenn ich Ihre Neugier geweckt habe, geben Sie mir Bescheid bei Ihrer nächsten Buchung und ich werde dieses einmalige Abenteuer gerne in Ihrem Reiseverlauf mit einplanen.

Rovos Rail – mit dem Zug durch Afrika

Nostalgie. Zugreise. Einfach mal anders.

Erkunden Sie mit Rovos Rail das Land auf entspannte und entschleunigte Weise, mit vielen spannenden Destinationen, in Obhut eines erfahrenen Guides. Ob von Pretoria nach Windhoek (Namibia) oder an die Victoria Falls (Zimbabwe) oder nach Kapstadt. So gibt es auch die Möglichkeit von „Küste zu Küste“ zu reisen – von Dar-es-Salaam (Tanzania) bis nach Lobito (Angola).

Gegründet in 1989, hat sein Besitzer aber schon Jahre vorher seine Passion und Vision verfolgt und aufgebaut. So wurden alte Bahnwaggons detailgetreu und mit viel Liebe zum Detail renoviert. Entsprechend werden auch alle Reisen mit diesem Zug durchgeführt, sodass der Gast sich auf Nostalgie, wunderschöne Abteile, gutes Essen, freundliches Personal und abwechslungsreiche Ziele freuen kann!

Inzwischen gehört zu Rovos Rail auch der Shongololo-Express – Züge, die Ihnen verschiedene Abenteur durch Afrika ermöglichen.

Sehr gerne berate ich Sie über die verschiedenen Möglichkeiten und Kombinationen.

Ein Abenteuer erleben

Fly Camping… was könnte das sein?

Wenn Sie „barefoot luxury“ kennen und mögen, dann ist diese Variante ganz bestimmt nach Ihrem Geschmack!

Das Fly-Camp muss in der Regel im Voraus gebucht werden. Es wird meistens in der Nähe Ihrer gebuchten Unterkunft aufgebaut – ganz abgelegen, ganz exklusiv für Sie als Paar oder Familie.

Fly Camping Afrika Botswana buchen

Sie schlafen unter dem endlosen Sternenhimmel Afrikas – auf einer erhöhten Plattform oder in einem Zelt aus Moskitonetz. Ein Abenteuer und wirklich einmaliges Erlebnis.

Das Abenteuer beginnt mit einem Sundowner am Lagerfeuer (nur für Sie) und endet mit einem frisch gebrühten Kaffee im Bett „mit Aussicht“ und lautstarkem Vogelgezwitscher!

…und falls ich Ihre Neugier geweckt habe, geben Sie mir Bescheid bei Ihrer nächsten Buchung und ich werde dieses einmalige Abenteuer gerne in Ihren Reiseverlauf mit einplanen.

Beispiel-Foto: Natural Selection, Tuludi Camp in Botswana, im Okavango Delta

Nur wenige Stunden von Kapstadt entfernt

Mein Wochenende im Gondwana Game Reserve

Im Mai war ich in Kapstadt unterwegs und habe mich mit vielen Kollegen aus Afrika und der ganzen Welt getroffen, Neuigkeiten ausgetauscht, an Produktschulungen teilgenommen sowie neue und alte Kontakte geknüpft.

safari südafrika

Es war eine große Freude! Und natürlich habe ich meine Zeit auch genutzt, um Neues kennenzulernen: das traumhafte, malariafreie Gondwana Game Reserve, das bequem von der Gardenroute aus zu erreichen ist. Auf 11.000 Hektar erwartet Sie eine beeindruckende Natur und die „Big five“. Sie wohnen entweder in der schönen Kwena Lodge oder in einem der Fynbos Villen – die speziell für Familien geeignet sind.

Und wer ein besonderes Abenteuer erleben möchte, sollte unbedingt auf den „Pioneer Trail“ gehen: drei Tage wandern von Camp zu Camp, mit einem erfahrenen Guide, durch abwechslungsreiche Natur. Und jeden Abend erwartet Sie ein freundliches Team, in einem kleinen, authentischen Camp – mitten in der Wildnis. Ich war und bin total begeistert!

Reisebericht aus Südafrika

Endlich waren wir wieder in Afrika!

„Liebe Andrea Ludwig,

es war nun schon die 5. Reise, die wir über Sie gebucht haben. Wir können uns nur wiederholen: ein Highlight mehr! Vielen Dank für die wieder perfekte Organisation mit den netten Telefonaten im Vorfeld und einem Rundum-sorglos-Paket in Form eines detaillierten Reiseplans incl. aller wichtigen Informationen. Und nicht zu vergessen, Ihre wertvolle Hilfe bei dem Problem mit dem abgelaufenen Reisepass. Somit konnten wir tatsächlich planmäßig in München abheben.

Die Zeit im Tanda Tula Field Camp, im Timbavati Reserve war für uns etwas ganz besonderes. Wir waren, und sind es immer noch, so begeistert von der Freundlichkeit und Liebenswürdigkeit des gesamten Teams, den sensationellen Pirschfahrten (2x BIG FIVE an einem Tag), der hervorragenden Küche und den stimmungsvollen Abenden am Lagerfeuer. Wir danken Scotch dem Guide, dem Tracker Eric, dem Zauberer (am offenen Feuer) in der Küche Mr. Bishop, Christian im Service und Believe für die Ordnung im Zelt.

Das Mala Mala Game Reserve im Sabi Sands Gebiet erreichten wir nach einer 4-stündigen Fahrt. Im Mala Mala Sable Camp hatten wir nun wieder den ganzen Luxus, den wir die Tage zuvor kaum vermisst haben. Die professionell geführten Ausfahrten brachten uns Katzen-Fans Leoparden und Löwen satt. Schon bei der ersten Ausfahrt erlebten wir unseren ersten Kill. Gegen die sechs starken Löwenfrauen hatte das Zebra keine Chance. Ebenso freuten wir uns über die Nashornsichtungen. Bei unserer letzten Pirschfahrt begleiteten wir eine junge Leopardin mit ihrem Impalariss bis zu einem sicheren Fressplatz auf einem Baum.

Mit einem Kopf voller Bilder, unvergesslichen Eindrücken und viel Foto- und Filmmaterial ging es dann über Johannesburg wieder zurück nach München.

Asante sana, Kwaheri
Traudl & Peter Asal, Grünwald“

Reisebericht aus Tanzania

Eindrücke einer Tanzania-Reise

In Zeiten wie diesen ist es einfach nur Balsam für die Seele so wunderschöne Worte von seinen Kunden zu bekommen:

„Liebe Andrea,

wir danken Dir sehr für die tolle Organisation unserer Tanzania-Reise! Es hat alles hervorragend geklappt, überall wurden wir freudig erwartet. Es begann mit der NGARE SERO LODGE am Fuße des Kilimanjaros – ein schöner Ort, um anzukommen, ein herrlicher Garten voller schöner Blumen. Unser Guide Massa John hat uns abgeholt und alle Tage auf der Safari begleitet – einen Besseren wird es nicht geben!

Auf direktem Wege ging es in die TARANGIRE SAFARI LODGE – tolles Zelt Camp mit herrlichem Ausblick. Viele, viele Tiere, besonders Elefanten und Geparden! Am Ngorongoro Krater blieben wir für eine Nacht im FARM HOUSE – ein wunderschönes Haus umgeben von Kaffeeplantagen, Obst- und Gemüsefeldern. Weiter fuhren wir in die südliche Serengeti, in das NDUTU KATI KATI BUSCH CAMP. Was für ein Abenteuer! So viele Tiere, tolle Organisation und überall sind wir immer sehr gut verpflegt worden!

Wir werden diese Tage für immer im Herzen tragen. Es war eine ganz besondere Reise!

DANKE, liebe Andrea, sagen Dir
Ingeborg und Peter“

DANKE

Auf „Ihre Reisen in 2022“

AFRIKA ist und bleibt ein ganz besonderes, einmaliges Reiseziel.

Ich bin sehr dankbar für jede Buchung in diesem Jahr und möchte mich herzlich bei meinen lieben Kunden sowie bei meinen einmaligen Kollegen Vorort, in jedem Land, im östlichen und südlichen Afrika bedanken.

Viele von Ihnen mussten Ihre ersehnte Safari umbuchen, was uns mit viel Unterstützung und unermüdlichen Einsatz wieder einmal gelungen ist. Und so schaue ich nun zuversichtlich auf 2022 und wünsche allen ein friedliches, gesundes neues Jahr – mit einem afrikanischen Sprichwort: „Ein Mensch ohne Reisen, ist wie ein Zebra ohne Streifen.“

Eine Traumreise – in jeder Hinsicht!

BOTSWANA, here I come!

Empfang durch freundliche, hinter Masken versteckte, strahlende Menschen. Sonnenschein – so hell und warm. Die Vögel, die inzwischen auch auf der Südhalbkugel zum Überwintern angekommen sind, singen laut und melodisch. Unendliche Weite.

Wahnsinn – mit dem Hubschrauber über das Okavango Delta fliegen. Erste Tierbegegnung: Wilde Hunde!!! Was für ein Geschenk. Abends knistert das Lagerfeuer, der Gin & Tonic schmeckt so gut. Im offenen Geländewagen eine Geparden-Mutter mit ihren beiden Jungen bei der (erfolgreichen) Jagd beobachten. Kein anderes Fahrzeug. Stundenlang. Zu Fuß an eine Büffelherde heranpirschen – mit professionellen Guides.

… Und so könnte ich immer weiter über jeden meiner „14 Abenteuer-Safari-Tage in Botswana“ berichten!

Am besten Sie erleben es selbst, hautnah. Auf die Plätze, fertig, Safari!

Die Freude ist groß

Endlich: Reise, Reise!

SO können Reiseunterlagen auch überbracht werden!!! WAS für eine Freude als meine Kunden – ursprünglich für August 2020 gebucht – nun endlich reisen durften! Die Freude war auf allen Seiten groß. Und mit den zusätzlichen Reisevorbereitungen findet sich jeder inzwischen zurecht. Zumal die erforderlichen PCR Tests und Online Formulare zur Ein- und Ausreise der eigenen Sicherheit dienen. Ja, die aufwendigere Vorbereitung LOHNT SICH AUF JEDEN FALL! Und ich halte Sie über die aktuellen Bestimmungen für jede Destination im südlichen und östlichen Afrika auf dem Laufenden und vor Ort werden Sie von meiner jeweiligen Partneragentur betreut und versorgt.

Erinnerungen an einfachere Zeiten

Eine Afrikareise vergisst man nie

Folgende Nachricht zu einer Reise durch Tansania und Sansibar in 2017 erreichte mich vor ein paar Wochen. Und sie zeigt: Liebevoll geplante Reisen bleiben noch lange im Kopf – und im Herzen.

„Liebe Andrea,

unsere Reise nach Tansania, die Du für uns ausgearbeitet hast, liegt nun schon einige Jahre zurück und noch immer denken wir oft an diese zauberhaften Tage in Afrika mit seinen grenzenlosen Landschaften, fröhlichen Menschen, mit seinen faszinierenden Tieren. Das Licht ist zu jeder Tages- und Nachtzeit besonders, genauso wie Geräusche und Gerüche.

Und der ganze Spaß hat früh begonnen: Schon deine liebevoll gestalteten „Vorfreude-Mappen“ mit Texten und Bildern waren wunderbar und haben sehr geholfen herauszufinden, was wir uns wie und wo genau wünschen. Nun sah ich kürzlich auf Instagram die Fotos deiner letzten Reise und das veranlasst mich, Dir endlich nochmal Danke zu sagen für deine professionell gute Arbeit, die von so viel Herzblut geprägt ist.

Die gesamte Reise hat perfekt geklappt, wir haben uns gut versorgt, immer sicher und pudelwohl gefühlt. Es wird nicht unsere letzte Afrikareise gewesen sein, denn dieses positive Gefühl – im besten Sinne, mal aus unserer Welt gefallen zu sein – wollen wir wieder haben!!! Wir werden Dich anrufen 🙂

Große Umarmung von Stefan, Max und Lonki“
(Tansania und Sansibar, 2017)