Auf den Punkt gekommen

Vor nur wenigen Wochen erblickte dieses ganz besondere Zebra in der Masai Mara in Kenia das Licht der Welt – eine absolute Selten­heit! Denn durch eine Melanin-Störung ist das Fohlen braun und hat statt Streifen, weiße Punkte auf dem Fell. Den Namen Tira hat es von dem Guide erhalten, der das Tier als erster in dem National­park entdeckt hatte.

zebra mit punkten

Inzwischen hat das kleine Zebra bereits die Grenze zu Tanzania erreicht und wandert mit seiner Mutter durch die Seren­geti. Entdecken viel­leicht auch Sie dieses besondere Tier auf Ihrer nächsten Safari?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.